8.2.10

Hilfe, Vampire! Oder liest Thalia meinen Blog?

Unwahrscheinlich. Aber es scheinen sich wohl einige Leute beschwert zu haben oder es ist ihnen selbst aufgefallen, dass die pilcheresken Vampirgroschenromane nicht in das Fantasyregal passen. Das freistehende Regal ist nun komplett ausgeräumt und die Fantasy hat nun ein ganz neues, eigenes und sogar grösseres Wandregal bekommen. Lediglich die SF führt weiterhin ein Schattendasein in einer Nische des Regals....
Direkt daneben gibt nun auch was für die Mädchen, die unbedingt von einem stinkenden, mordenden Untoten bestiegen, äh, geküsst werden wollen. Fein, Fein.

Kommentare:

  1. Ich finde, jemand sollte mal zu Thalia gehen und die ganzen Vampirbücher mit Holzpfälen durchstechen.

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde, die Vampirbücher dürften nur nach Sonnenuntergang verkauft werden.

    AntwortenLöschen
  3. Wo ist Buffy wenn man sie braucht...

    AntwortenLöschen
  4. Inzwischen hat sich sogar der deutsche Qualitätsjournalismus des Themas angenommen:
    http://www.zeit.de/kultur/literatur/2010-01/neue-vampirgeschichten?page=all

    AntwortenLöschen